Studio Opgenoorth Hilden Tape

Taping

Beim Taping wird ein funktioneller Tapeverband bzw. kinesiologisches Tape auf die Haut geklebt. Die Methode zur Unterstützung bei Schmerzen und Verletzungen findet Anwendung in Sportmedizin, Orthopädie und Unfallchirurgie.

Wir nutzen die positiven Wirkungen des Taping bei Muskelverletzungen und Verspannungen. Je nach Beschwerden werden die Tapes in die entsprechende Form zugeschnitten und auf das schmerzende Gebiet aufgeklebt.  Sobald du dich bewegst, entstehen zwischen dem Tape und der Haut kleinste Verschiebungen. Dadurch sollen im beklebten Bereich verschiedene körperliche Reaktionen, z. B. Muskelspannungsregulierungen und Schmerzreduktion, ausgelöst werden.